Seevögel am Cap Fréhel

Für seine Seevögelpopulation bekannte Cap Fréhel an der Côtes-d'Armor
wird jedes Jahr von zahlreichen Besuchern geschätzt, abgesehen von den extrem teuren Wohnmobilparkflächen.
 
Das 340 Hektar große Cap Fréhel ist nicht nur für seine reiche Fauna, sondern auch für die Vielfalt seines Ökosystems bekannt.
Warum beherbergt das Gebiet um Cap Fréhel eine so große Artenvielfalt?

 

Das über 300 Hektar große Cap Fréhel, bekannt für seine Seevögelpopulation an der Côtes-d'Armor,
wird jedes Jahr von zahlreichen Besuchern geschätzt. 
 
Warum beherbergt das Gebiet um Cap Fréhel eine so große Artenvielfalt?

 

 Der Spitzeneffekt des Kaps ermöglicht es, von den vorbeiziehenden Großen Tümmlern zu profitieren, die hier im normannisch-bretonischen Golf sehr häufig anzutreffen sind.

 

 Komoran im Anflug beim Nestbau
in den Klippen des Cap Fréhels.
Wie viele Arten von Seevögeln gibt es an diesem Standort?
Insgesamt gibt es acht Arten, die sich zur Brutzeit in den Klippen versammeln. Für jede Art werden fast 400 Paare gezählt.
Das Gebiet Cap Fréhel beherbergt fast 90 % der Möwenpopulation Frankreichs und 45 % der Pinguinpopulation. Man sollte einen Bezug zum Kap aufbauen, denn es  ist eines der schönsten Vogelschutzgebiete der Bretagne bzw. ein sehr besonderes Areal. Jahrelang war der Pinguin der am stärksten bedrohte Vogel Frankreichs, aber Stand Juli 2022 ist der Trend eher positiv - Dank Corona.
 
Die Beschränkung der Nutzung bestimmter Parzellen und das Befolgen der für die Touristen ausgewiesenen Wege scheint der beste Weg zu sein, um Cap Fréhel die Möglichkeit zu geben, sich zu regenerieren. Gleichzeitig stellt man die Ruhe der Fauna wieder her.
Wenn die Tiere verstehen, dass der Besucher immer an derselben Stelle vorbeikommt,
haben sie nichts mehr zu befürchten.
Wer Cap Frehel besuchen möchte, sollte Möwen mögen. Ich als echter Norddeutscher - aufgewachsen zwischen Nordsee und Ostsee. Mein Praktukum fürs Hauptstudium habe ich auf der Nordseeinsel Föhr absolviert. Alkersumer und Nieblumer werden sich noch an mich erinnern, denn es war zu einer Zeit als im Februar die Sturmflut plötzlich aus Südwest kam und die Insel überflutete,
sogar der neue Golfplatz war mehrere Wochen unter Wasser. 

 

Das Gebiet um Cap Fréhel ist jedoch vor allem für seine Seevögel bekannt: Eissturmvögel, Dreizehenmöwen, Kormorane, Pinguine...
Neben dieser Artenvielfalt bietet auch die Flora mit fast 1.000 identifizierten Pflanzenarten einen sehr
großen Reichtum. Auf den ersten Blick sieht man sie nicht,
aber man kann bis zu 50 Pflanzenarten pro Quadratmeter zählen.

 

Mit seinen spektakulären Klippen, ist das Gebiet sehr günstig für die Beobachtung von Walen. Der Spitzeneffekt des Kaps ermöglicht es insbesondere, von den vorbeiziehenden Großen Tümmlern zu profitieren, die hier im normannisch-bretonischen Golf sehr häufig anzutreffen sind.

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Drohnenaufnahmen by Jan Hendrik Reimann und Fotos by Bernd Reimann. Verbreitung und Vervielfältigung nur mit Genehmigung möglich. Distribution et duplication uniquement avec autorisation.